zurück zur Suche

Veranstaltung - Häufige bilanzsteuerliche Fehlerquellen in der Praxis

Häufige bilanzsteuerliche Fehlerquellen in der Praxis

Häufige bilanzsteuerliche Fehlerquellen in der Praxis

Die steuerliche Gewinnermittlung stellt den Rechtsanwender jedes Jahr aufs Neue vor Herausforderungen. Nicht nur die Komplexität und Abstraktheit handels- und steuerrechtlicher Normen, sondern vor allem auch der stete Wandel in Gesetzgebung und Rechtsprechung machen das Bilanzsteuerrecht zu einem fehlerträchtigen Rechtsgebiet.
Ziel des Seminars soll es sein, häufige in der Praxis feststellbare bilanzsteuerliche Fehlerquellen aufzuzeigen und Hinweise für eine effiziente Ausübung bilanzsteuerlicher Wahlrechte zu geben. Im Mittelpunkt stehen dabei vor allem auch aktuelle Gesetzesänderungen, BFH-Entscheidungen und steuerliche Verwaltungsanwei-sungen. Fallbeispiele tragen zum Verständnis der Thematik bei.



Häufige bilanzsteuerliche Fehlerquellen in der Praxis


Gliederung anzeigen
Ihr ausgewählter Termin Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

04.05.2017 – 15:30 – 19:00 Uhr

Westfalenhalle, Dortmund

Referent/in: Prof. Dr. Carsten Pohl

150,00 €

150,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei


Weitere Veranstaltungen zum Thema

Weitere Veranstaltungen Einzelpreis Teilnehmer Endpreis Produkt in den Warenkorb legen

Häufige bilanzsteuerliche Fehlerquellen in der Praxis

18.05.2017 – 15:30 – 19:00 Uhr

ASW Geschäftsstelle, Münster

Referent/in: Prof. Dr. Carsten Pohl

150,00 €

150,00 €

Preisangaben inkl. MwSt.
Versandkostenfrei



Gliederung

I.     Wirtschaftsgüter, u.a.
       1.  Neuerungen bei der Bewertung u.a. von immateriellen Wirtschaftsgütern, Vorratsvermögen und Forderungen
       2.  Aufteilung der Anschaffungskosten bei bebauten Grundstücken
       3.  Abgrenzung von Anschaffungs-, Herstellungskosten und Erhaltungsaufwand
       4.  Anschaffungsnahe Herstellungskosten (neue Vorgaben durch den BFH)
       5.  Teilwertabschreibungen (Nutzen, Voraussetzungen)
       6.  Bewertung von Verbindlichkeiten (insbes. Abzinsung)
       7.  Gesellschafterdarlehen, Rangrücktritt, Forderungsverzicht
       8.  Erfolgreiche Inanspruchnahme von erhöhten Absetzungen und Sonderabschreibungen


II.   Rückstellungen, u.a.
       1.  Rückstellungsarten und ihre bilanzielle Behandlung (Bewertung, Abzinsung)
       2.  Betrachtung ausgewählter Rückstellungsbereiche unter Berücksichtigung aktueller bilanzsteuerlicher Entwicklungen


III.  Eigenkapital, u.a.
       1.  Ausweis des Eigenkapitals
       2.  Gewinnrealisierung bei ausgewählten Vertragstypen (insbes. Werkverträgen)
       3.  Drittaufwand
       4.  Besonderheiten bei Personen- und Kapitalgesellschaften


IV.  Steuerlich motivierte Abzugsbeträge, u.a.
       1.  Effiziente Nutzung des Investitionsabzugsbetrags
       2.  Neue Vorgaben für die Rücklage für Ersatzbeschaffung und die Reinvestitionsrücklage
       3.  Häufige Fehler im Umgang steuerfreien Rücklagen


V.   Sonstige bilanzielle Problemfelder, u.a.
       1.  Fallstricke bei der Bewertung der privaten PKW Entnahme
       2.  GoBD